top
logo


10. Rang bei Ring Attack PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Benedikt Oswald   
Sonntag, 08. Mai 2016 um 11:17

 

Thomas Rettenegger, nahm auch beim zweiten Ring Attack teil, und versuchte seinen Sieg vom letzten Jahr zu verteidigen.

Thomas, der als Einzelstarter an den Start ging, wurde natürlich von den Rennkolleggen auf jeden Tritt überwacht, und hatte es schwer sich perfekt in Szene zu setzen.

Am Ende blieb ein 10. Rang mit dem trotzdem sehr zufrieden sein kann.

 

 

bottom

Powered by unterwexi webdesign.